WerktitelDie verliebte Eskadron Bw. 30

WerkartOperette
Akte: 3


InhaltWer reitet so keck wie der Husar (Nr. 1) Edler / Chor
Ihr Herren verzeiht (Nr. 2) Julie / Edler & Herrenchor
Nur verliebt muss man sein (Nr. 2) Julie / Edler & Herrenchor
Du bist hier, dicht bei mir (Nr. 3) Julie / Edler
Ein Kuss von dir der tut dem Herzen gut, Duett (Nr. 3) Julie / Edler
Ein Fräulein, das alleine steht (Nr. 4) Molly / Apfelbaum
Der Mensch braucht ein G'spusi (Nr. 4) Molly / Apfelbaum
Allzu häufig, zu geläufig, Finale I (Nr. 5) Julie / Edler
Drum sag' mir, sag' dass du mich liebst, Finale I (Nr. 5) Julie / Edler
Heut' wär die Zeit (Nr. 7) Molly / Chor
Das ist mein Wien, wie's singt und lacht (Nr. 7) Molly / Chor
Lieber Schatz, süsser Fratz, Duett (Nr. 8) Molly / Apfelbaum
Mädi, ruf mich an, wann ich kommen kann, Duett (Nr. 8) Molly / Apfelbaum
So schön, wie's einmal war (Nr. 9) Julie / Edler / Apfelbaum / Vértessy & Chor
Tausend gold'ne Träume reifen (Nr. 9) Julie / Edler / Apfelbaum / Vértessy & Chor
Auf holden, gold'nen Schwingen (Nr. 9a) Julie
Süsse Melodie, dich vergess' ich nie (Nr. 9a) Julie
Ich bitt' Sie, wer nimmt denn die Liebe seriös, Terzett (Nr. 10) Molly / Apfelbaum / Edler
Im Frühling sagt man gerne küss' mich (Nr. 10) Molly / Apfelbaum / Edler
Du hast den sex-appeal, Duett (Nr. 11) Molly / Vértessy
Weil die Menschen jetzt voll klugem Sinn sind (Nr. 11) Molly / Vértessy
Im Namen aller Kameraden von der dritten Eskadron, Finale III (Nr. 12) Chor der Offiziere
Das ist mein Wien wie's singt und lacht, Schlussgesang (Nr. 15) Ensemble

UrheberZiehrer Carl Michael - Komponist
Sterk Wilhelm - Textbuch, deutsch
Sterk Wilhelm - Textdichter, deutsch
Pauspertl Karl - Musikbearbeiter
Buchbinder Bernhard - basierend auf/nach, deutsch

Dauerabendfüllend

Entstehungsjahr1930

Aufführungen1920-07-11 Johann Strauss Theater, Wien

Bestellnummern
EV 1169-1Klavierauszugdeutschleihweise
EV 1169-2KlavierauszugGebundendeutschleihweise
EV 1169-3Textbuchdeutschleihweise

RollenJulie von Vértessy, Tochter - Solostimme
Walter Edler, Oberleutnant - Solostimme
Dr. Siegfried Apfelbaum, Rechtsanwalts-Konzipient - Solostimme
Molly Währinger, Tänzerin d. Wiener Hofoper - Solostimme
von Schneller, Oberst - Sprecher
Gabor von Vértessy, Rittmeister - Sprecher
Schwart, Korporal - Sprecher
Falbitzky, Gefreiter - Sprecher
Golden, Einjähriger - Sprecher
Karfeld, Einjähriger - Sprecher
Ein Piccolo - Sprecher
Offiziere - Statist
Husaren - Statist
Festgäste - Statist
Kellner - Statist

ChorGottlieb Freilich, Privatier - Chorsänger
Helene Freilich, Tochter - Chorsänger
Niki Plényi, Leutnant - Chorsänger
Béla Stanyi, Leutnant - Chorsänger
Susi, Ballerina - Chorsänger
Mädi, Ballerina - Chorsänger
Lori, Ballerina - Chorsänger
Ada, Ballerina - Chorsänger
Piccolos - Frauenchor
Offiziere - Männerchor
Sopran (Chor)
Alt (Chor)
Tenor (Chor)
Baß (Chor)

Instrumente

Flöte (I)
Flöte (II)
Oboe
Klarinette (I)
Klarinette (II)
Fagott
Horn (I)
Horn (II)
Trompete (I)
Trompete (II)
Posaune
Baß Posaune
Schlagzeug
Harfe
10x Violine (I)
8x Violine (II)
6x Viola
4x Violoncello
3x Kontrabaß


Ort der HandlungIn Wien
1. Akt: In der Offiziersmesse der Reiterkaserne
2. Akt: Im "Waldsteingarten" (im Prater)
3. Akt: Im Hofe der Reiterkaserne

Zeit der HandlungUm das Jahr 1910

Synopsis​3 Dekorationen:
1. Akt: In der Offiziersmenage der Reiterkaserne
2. Akt: Im "Waldsteingarten" (im Prater)
3. Akt: Im Hofe der Reiterkaserne

LeihmaterialBestellen (Erstellt eine neue E-Mail. Voraussetzung ist die korrekte Installation eines Mail-Clients wie Outlook, Thunderbird, etc.)

© 2008 Theaterverlag Eirich | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de