WerktitelDie Müllhexe Rosalie und ihre Freunde (Dialogfassung)

WerkartKindermusical
Szenen: 16
Teile: 2


InhaltOpening Medley Instrumental
Ich bin die Rosalie von der Deponie (Nr. 1) Rosalie
Ich bin Max des Königs Diener (Nr. 2) Max
Sie ist eine Hexe (Nr. 3) Florian, Maximilian, Fabian, Anton
Wo, wo ist Rosalie (Nr. 3) Florian, Maximilian, Fabian, Anton
König Blitzeblank (Nr. 4) Florian, Maximilian, Fabian
Milch die gibt es in Flaschen (Nr. 5) Florian, Maximilian, Fabian
Wir sind sehr schlaue Kinder (Nr. 5) Florian, Maximilian, Fabian
Hat Rosalie was Altes sagen wir behalt es (Nr. 6) Kinderchor
Die Müllband (Nr. 6) Kinderchor
Ich bin die rote Tonne und stehe in der Sonne (Nr. 7) Solostimmen / Kinderchor
Mülltonnenlied (Nr. 7) Solostimmen / Kinderchor
Opening Medley (Nr. 8) Instrumental
Guten Morgen, guten Morgen (Nr. 9) Rosalie und Anton
Sobald die Sonne untergeht (Nr. 9) Rosalie und Anton
Heut' gibt's ein Fest im grossen Schloss (Nr. 10) Instrumental
Plitsch Platsch der Wassermann (Nr. 11) Plitsch-Platsch
Ziert meinen Kopf auch nicht ein Haar (Nr. 11) Plitsch-Platsch
Hey, das wird ein riesen Spaß (Nr. 12) Rosalie und Anton
Rosalie, oh Rosalie (Nr. 13) Plitsch-Platsch
Seht nur dort kommt Rosalie (Nr. 13) Plitsch-Platsch
Halt ein! Halt ein! (Nr. 14) Florian und Fabian
Sag Rosalie was fällt dir ein (Nr. 14) Florian und Fabian
Okti werde ich genannt (Nr. 15) Okti und Chor
Wir alle lieben Okti! (Nr. 15) Okti und Chor
Die gold'ne Abendsonne (Nr. 16) Ensemble
Silber Gold und Edelstein (Nr. 17) Ensemble
Wasser nicht zu verschenken (Nr. 17) Ensemble
Heut' gibt's ein Fest im grossen Schloss (Nr. 18) Ensemble
Medley Reprise (Nr. 19) Instrumental
Heut' gibt's ein Fest im grossen Schloss, Reprise (Nr. 20) Ensemble

UrheberZettl Franz - Komponist
Esslinger Liese - Textbuch, deutsch
Inro - Textbuch, deutsch
Regej G. M. - Textbuch, deutsch
Scherounigg Helmut - Textbuch, deutsch
Esslinger Liese - Textdichter, deutsch
Inro - Textdichter, deutsch
Regej G. M. - Textdichter, deutsch

Dauer 1 Std. 30 Min.

Entstehungsjahr1996

Bestellnummern
978-3-901710-05-6-Bilderbuch mit Melodiestimmen "Die Müllhexe Rosalie und das Element Wasser"-käuflich
978-3-901710-06-3-CD (Hörspielfassung zum Bilderbuch "Die Müllhexe Rosalie und das Element Wasser") (MPA 1204)-käuflich
978-3-901710-01-8-CD (Hörspielfassung zum Bilderbuch "Ich bin eine Müllhexe und heiße Rosalie") (MPA 1202)-käuflich
978-3-901710-08-7-Figur "Rosalie und Anton"-käuflich
978-3-901710-09-4-Playback-CD nur Musik ohne Gesang (MPA 1205)-käuflich
EV 8328-1Textbuchdeutschleihweise
EVAP 8328-1Textbuch zur Ansichtdeutschanfordern
(Erstellt eine neue E-Mail. Voraussetzung ist die korrekte Installation eines Mail-Clients wie Outlook, Thunderbird, etc.)
EVA 8328-1Textbuch zur Ansicht (PDF-Datei)deutschanfordern
(Erstellt eine neue E-Mail. Voraussetzung ist die korrekte Installation eines Mail-Clients wie Outlook, Thunderbird, etc.)

RollenErzähler - Sprecher
Die Müllhexe Rosalie (rotes Kleid bis kurz über die Knie, weiße Mülltraumschlafhaube, Schlappstrohhut, rote Schuhe, gelbe Strumpfhose, Aludosen als Ohrringe) - Solostimme
Die Ente Anton (Inline-Skater, kleiner roter alter Kochtopf als Kopfbedeckung, Entenkostüm, Entenfüße) - Kinderstimme
König Blitzeblank (rote Krone mit gelben Zacken, roter Samtumhang, blaue Hose, gelbes Hemd mit rotem Muster, gelber Gürtel, gelbe Schuhe, Morgenmantel) - Sprecher
Max der Diener (blaues Hemd, blau-weiß gestreiftes Gilet, grüne Hose, orange Schuhe) - Solostimme
Florian Schmutzberger (rotes Halstuch, orange-gelb quer gestreifter Pullover mit Knöpfen, grüne Hose, rote Turnschuhe) - Solostimme
Fabian Schmutzberger (blaue Schirmkappe, gelbes Langarmshirt, kurze blaue Latzjeans, grüne Turnschuhe) - Solostimme
Maximilian Schmutzberger (Polster, blau-weiß quer gestreiftes T-Shirt, rote Short, blaue Turnschuhe) - Solostimme
Plitsch-Platsch der Wassermann (Haare und Umhang giftgrün, violetter Korkschwimmgürtel, Knopfaugen-Maske) - Kinderstimme
Okti, der Tintenfisch (rote Haare, verschiedenfarbige Fangarme mit andersfarbigen Saugnäpfen) - Kinderstimme
Gemüsesteige (Kostüm mit aufgemalter Holzsteige mit einem weißen Schal) - Sprecher
Senftube (Kurzarm-Long-Pullover gelb mit der Aufschrift Senf, Kopfmaske als Schraubverschluss, blaues Langarmshirt, blaue Strumpfhose, gelbe Schuhe) - Statist
Autoreifen (Schwarz-weiße Kostüme, stecken in Autoreifen) - Statist

ChorMüllband (3-5 Kinder) - Kinderchor
Fische aller Art, Festgesellschaft, Dorfbewohner - Kinderchor

Instrumente

1. Gruppe (2 Spieler)

Flöte
Schlagzeug
3x Violine
Kontrabaß oder Baß Gitarre

2. Gruppe (2 Spieler)

2x Schlagzeug
4x Violine
Kontrabaß oder Baß Gitarre

3. Gruppe (3 Spieler)

2x Schlagzeug
Kuhglocke
Orgel
Gitarre
elektrische Gitarre
6x Violine
Kontrabaß

4. Gruppe (4 Spieler)

Klangstäbe (claves)
2x Schlagzeug
Glocke
Synthesizer
Gitarre (I)
Gitarre (II)
elektrische Gitarre
3x Violine
Kontrabaß

5. Gruppe (3 Spieler)

Flöte (I)
Flöte (II)
2x Schlagzeug
Tamburin oder Schellentrommel
Gitarre
Gitarre mit 12 Saiten
elektrische Gitarre
3x Violine
Kontrabaß

6. Gruppe (5 Spieler)

Schüttelrohr
2x Schlagzeug
Tamburin
Conga
Orgel
Synthesizer
Gitarre (I)
Gitarre (II)
elektrische Gitarre
Kontrabaß

7. Gruppe (2 Spieler)

2x Schlagzeug
Klavier
Synthesizer (I)
Synthesizer (II)
Kontrabaß

9. Gruppe

Schlagzeug
Harfe
Klavier - wahlfrei
Orgel
Synthesizer
Gitarre
elektrischer Baß
Violine (I)
Violine (II)
Viola
Violoncello
Kontrabaß

10. Gruppe (2 Spieler)

2x Schlagzeug
Klavier
Gitarre
Banjo
2x Violine
Kontrabaß

11. Gruppe (3 Spieler)

Trommel (Set)
Schlagzeug
Cabaza
Klavier - wahlfrei
elektrisches Klavier
Synthesizer - Solo
elektrischer Baß
Violine (I)
Violine (II)
Viola
Violoncello
Kontrabaß

12. Gruppe (5 Spieler)

Alt Saxophon in ES
Trommel (Set)
Kastagnetten
Klangstäbe (claves)
hoher Holzblock
tiefer Holzblock
Cabaza
Klavier - wahlfrei
Synthesizer
Gitarre (I)
Gitarre (II)
elektrische Gitarre
elektrischer Baß
Violine (I)
Violine (II)
Viola
Violoncello
Kontrabaß

13. Gruppe (1 Spieler)

Trommel (Set)
Klavier - wahlfrei
elektrisches Klavier
Synthesizer (I)
Synthesizer (II)
Gitarre
elektrischer Baß
Violine (I)
Violine (II)
Viola
Violoncello
Kontrabaß

14. Gruppe (1 Spieler)

Klarinette in B (I)
Klarinette in B (II)
Posaune
Trommel (Set)
Klavier
elektrischer Baß
Banjo oder Gitarre

15. Gruppe (1 Spieler)

Alt Saxophon in ES
Trommel (Set)
Klavier
Klavier - wahlfrei
elektrische Gitarre
elektrische Gitarre - Solo
elektrischer Baß
Violine (I)
Violine (II)
Viola
Violoncello
Kontrabaß

16. Gruppe (8 Spieler)

Alt Saxophon in ES
Trommel (Set)
Triangel
Maracas
Tamburin
Glocke oder Glockenspiel
Cabaza
chimes
Conga
Klavier - wahlfrei
Synthesizer - Solo
elektrischer Baß
Streicher
Violine (I)
Violine (II)
Viola
Violoncello
Kontrabaß

17. Gruppe (9 Spieler)

2x Trommel (Set)
Triangel
Schüttelrohr
Holzblock
Tamburin
in die Hände klatschen
Conga
Klavier - wahlfrei
Synthesizer (I)
Synthesizer (II)
Synthesizer (III)
Gitarre
elektrischer Baß


BesetzungshinweisGruppe 1: Ich bin die Rosalie von der Deponie (Nr. 1)
Gruppe 2: Ich bin Max des Königs Diener (Nr. 2)
Gruppe 3: Ich bin eine Hexe (Nr. 3)
Gruppe 4: König, König Blitzeblank (Nr. 4)
Gruppe 5: Wir sind sehr schlaue Kinder (Nr. 5)
Gruppe 6: Die Müllband (Nr. 6)
Gruppe 7: Mülltonnenlied (Nr. 7)
Gruppe 9: Guten Morgen, guten Morgen (Nr. 9)
Gruppe 10: Heut` gibt`s ein Fest im grossen Schloss (Nr. 10, 18 und 20)
Gruppe 11: Ich bin Plitsch Platsch der Wassermann (Nr. 11)
Gruppe 12: Hey, das wird ein Riesenspass (Nr. 12)
Gruppe 13: Seht nur dort kommt Rosalie (Nr. 13)
Gruppe 14: Halt ein! Halt ein! (Nr. 14)
Gruppe 15: Wir alle lieben Okti (Nr. 15)
Gruppe 16: Die gold`ne Abendsonne (Nr. 16)
Gruppe 17: Wasser nicht zu verschenken (Nr. 17)

Ort der HandlungMülldeponie mit Zaun in dem sich am Bühnenrand ein Loch befindet

Schlossgarten mit Eisentor und Schlosskulisse im Hintergrund über eine Hintertreppe ist ein offenes Fenster begehbar

Strasse / Häuserzeile mit Strassenlaternen in Trennverflixtnochmal mit dem Haus der Familie Schmutzberger, 7 Mülltonnen (verschiedenfarbig)

Am Teich, Büsche und Sträucher, eventuell ein Steg und Birke

Zeit der HandlungHeutzutage

Synopsis
Synopsis:
Erster Teil:
Nahe der Stadt Trennverflixtnochmal lebt die Hexe Rosalie mit ihrem Freund der Ente Anton auf einer Mülldeponie. Der sehnlichste Wunsch der beiden ist es die weit und breit größte und am meisten stinkende Deponie zu schaffen. Deshalb sammeln sie gemeinsam sowohl in Trennverflixtnochmal, als auch im Garten des Schlosses von König Blitzeblank. Der Name steht allerdings nur für die Innenräume, denn aller Abfall landet durch einen Wurf aus dem Fenster im Garten.
Das Fortbewegungsmittel von Rosalie ist schon eine Sensation für sich. Ihr Kleiderbügelklingeldrahtesel mit Turboantrieb ist auch gleichzeitig der Sammelcontainer und Transporter für den Müll. Die Ente Anton hingegen benutzt um mit Rosalie Schritt halten zu können Inline-Skater.

Doch die drei Schmutzberger Kinder Florian, Fabian und Maximilian plagt die Neugierde. Sie wollen wissen ob die sagenhafte Hexe wirklich existiert und dringen durch ein Loch im Zaun in die Deponie ein. Die Überraschung ist groß. Die Müllhexe hat keine Hakennase und keinen fliegenden Besen und ist auch gar nicht hässlich. Florian und seine Brüder wundern sich über die Vielfalt der Abfälle und stellen die Frage „Wo kommt denn das alles her?“ Der Enterich quakt: „aus dem Schlossgarten von König Blitzeblank“. Also beschließt man dem Schloss einen Besuch abzustatten und den König und seinen Diener zur Mülltrennung zu veranlassen. Florian, der älteste der Schmutzberger Kinder veranlasst die Lieferung von Mülltonnen, damit der Garten von König Blitzeblank wieder in voller Pracht erstrahlen kann. Verärgert darüber, dass die Quelle zur Bereicherung der Deponie versiegen wird, verlassen Rosalie und Anton fluchtartig den Schlossgarten. Bei Einbruch der Dämmerung versucht Rosalie erfolglos durch Zaubersprüche ihr Müllparadies zu vergrößern. In der Nacht plagen Rosalie Alpträume. Eine Gemüsesteige, eine Senftube und einige Autoreifen beginnen zu musizieren. Den ganzen nächsten Tag lang überlegt Rosalie wo sie und Anton künftig den Müll suchen sollen. Wie jede Nacht zischen sie nach Trennverflixtnochmal, aber der Schlossgarten ist blitzeblank leer-geräumt. Was bleibt anderes über, als die Mülltonnen zu plündern. Aber das hat böse Folgen und die Tonnen kippen um und begraben Rosalie unter sich. Die Hilfeschreie wecken sowohl den König, als auch die Schmutzberger Kinder und nahezu alle Bewohner des Städtchens. Nach der Befreiung von Rosalie, beschließen die Bürger von Trennverflixtnochmal, dass der Inhalt aller „schwarzen Tonnen“ auf Rosalies Deponie entsorgt wird und alle waren glücklich. König Blitzeblank aber erklärt, dass sei ein Grund für ein großes Gartenfest, an dem alle Kinder und Bewohner von Trennverflixtnochmal teilnehmen.

Zweiter Teil:
Auch weiterhin leben Rosalie und Anton auf ihrer Deponie und seltsamerweise wächst diese weiter, obwohl die beiden die nächtlichen Streifzüge eingestellt haben. Bedauerlicherweise gibt es sowohl im Schlossgarten, als auch in Trennverflixtnochmal keine Abfälle mehr.

Die Gewohnheit tagsüber zu schlafen und des Nachts auf Entdeckungsreisen zu gehen, haben Rosalie und Anton beibehalten. Eines Tages landen auf der Mülldeponie, wer weiß woher und wieso Dosen mit Lacken und Fässer mit Ölen und Fetten. Das ist für Anton Anlass sein Kistelkastelschwabbelbett neu zu streichen und Rosalie bindet ein Fass an ihren Kleiderbügelklingeldrahtesel und flitzt damit rund um die Deponie. Aber o-weh am Abend als sie erwachen, werden sie von Übelkeit und Magenschmerzen gequält. Den Grund dafür vermuten sie im nächtlichen Menü. Der Brotsuppe, den mit Kompostmixmaxbröseln überbackenen Schnitzeln, dem Schnick-Schnack Gänseblümchensalat, oder dem Orangenmix-Gurkenkompott.

Um die Nacht sinnvoll zu verbringen, schlägt Anton Rosalie vor die Dosen und Fässer im nahen Teich als Schiffe segeln zu lassen. Die Folgen dieses Treibens können nicht ausbleiben. Die Fische im Teich jammern und der Möchtegernbürgermeister des Sees, der Wassermann Plitsch-Platsch, beschuldigt den Tintenfisch Okti schuld an der Verschmutzung zu sein. Aber Florian und Fabian, die den Tintenfisch Okti betreuen, bemerken die wahren Gründe. Also muss Rosalie schwimmen lernen und Anton nach den versunkenen Dosen und Fässern tauchen. Gemeinsam gelingt es ihnen das drohende Unheil zu verhindern und sie sichern auch die Deponie mit Alarmglocken ab, damit unerlaubte Ablagerungen unterbunden werden.

Dekoration:
Mülldeponie mit Zaun in dem sich am Bühnenrand ein Loch befindet
Schlossgarten mit Eisentor und Schlosskulisse im Hintergrund über eine Hintertreppe ist ein offenes Fenster begehbar.
Strasse, Häuserzeile in Trennverflixtnochmal mit dem Haus der Familie Schmutzberger, 7 Mülltonnen (verschiedenfarbig), Straßenlaternen
Am Teich, Büsche und Sträucher, eventuell ein Steg und Birke

Requisiten:
Mülldeponie:
Müllberg, Orangennetz, Matratze, Kistelkastelschwabbelbett, Stapel Autoreifen, Rohr, Gartenschlauch, Schüssel, Pappkarton, großer Kochtopf (Hexenkessel), Trockeneis, großer Kochlöffel

Schlossgarten:
a) Mülldeponie, Speisereste, leere Konservendosen, Flaschen, Verpackungsmaterial, Papier, alte Kleider
b) Grasteppich, Plastikblumen, Festtafel, Teller, Besteck

Kleiderbügeldrahtesel
3 Fahrräder
Inline-Skater
7 Mülltonnen (rot, grün, blau, grün-weiß, gelb, braun, schwarz)
Ölfass, Tonne
Skateboard (für Maximilian ad libitum)
Scanner für Sternenhimmel mit Mond
Projektionen, Lichteffekte Sonnenuntergang
Windmaschine
Donnerblech

LeihmaterialBestellen (Erstellt eine neue E-Mail. Voraussetzung ist die korrekte Installation eines Mail-Clients wie Outlook, Thunderbird, etc.)

© 2008 Theaterverlag Eirich | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de